Schutzhandschuhe

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

Schutzhandschuhe & Arbeitshandschuhe

Arten von Schutzhandschuhen

Material. Je nach Anwendung werden für Schutzhandschuhe verschiedene Materialien verwendet. Oft auch in Kombination eingesetzt: Kunststoffe (Butylkautschuk,Nitrilkautschuk, Neopren, Chloropren, Polyvinylchlorid oder Polyvinylalkohol). Auch Kunststoffe kommen oft als Beschichtung von Textilhandschuhen zum Einsatz.

Im Labor werden vor allem Chemikalien-, Schnitt- und Wärme- oder Kälteschutzhandschuhe benutzt, aber auch Einweghandschuhe.

Montagehandschuhe/Gartenhandschuhe
Gartenhandschuhe sollen die Hände sauber halten, vor Nässe und Kälte sowie oberflächlichen Verletzungen schützen. Für die meisten Tätigkeiten sind Montagehandschuhe eine gute Wahl. Sie sind aus Latex, Nylon oder einem ähnlichen Material gefertigt, bieten eine gute Griffsicherheit und sind elastisch. Häufig sind sie nicht flüssigkeitsdicht.
Je nachdem, welche Arbeiten verrichtet werden, zum Beispiel in dornigem Gewächs, mit Draht oder einer scharfen Gartenschere, kann ein höherer Schutz erforderlich sein. Diesen bieten beispielsweise Lederhandschuhe.

Schnittschutzhandschuhe
verhindern, dass Sie bei bestimmten Arbeiten wie etwa beim Hantieren mit bruchempfindlichen Glasteilen durch Schnitte verletzt werden können. Als Materialien werden z.B. spezielle Chemiefasern verwendet. Diese Handschuhe sind für den Umgang mit Flüssigkeiten völlig ungeeignet.

Schutzhandschuhe gegen Wärme oder Kälte
Wärme- und Kälteschutz ist im Labor im Allgemeinen von geringerer Bedeutung. Wo jedoch z.B. Öfen verwendet werden oder flüssiger Stickstoff abgefüllt wird, sollten auch Wärme- beziehungsweise Kälteschutzhandschuhe vorhanden sein.

Einweghandschuhe
Einweghandschuhe sollten wirklich nur einmal benutzt werden. Ihre Schutzwirkung gegen chemische, mechanische und thermische Einflüsse ist sehr begrenzt. Sie bestehen aus dünnem Latex, Nitril oder PVC, sind wasserdicht und beeinträchtigen das Tastgefühl wenig.

Das Tragen von gepuderten und proteinreichen Latexhandschuhen ist verboten, da die Gefahr latexallergischer Erkrankungen besteht.

Filtern nach Größe
Sortieren nach