Braucht man eine feuerfeste Unterlage für Elektrogeräte?

In vielen Büros taucht irgendwann die folgende Frage auf: Braucht man eine feuerfeste Unterlage für Elektrogeräte?

Darauf gibt es eine eindeutige Antwort: ja, diese ist im Büroumfeld Pflicht.

Dieser Umstand ist zwar in vielen Büros nicht immer bekannt. Denken Sie aber daran: Nichtwissen schützt vor Strafe nicht.

Verschiedene Brandschutzverschriften und rechtliche Regelungen, sowie auch die Veröffentlichungen der Versicherer zu dieser Thematik lassen jedoch keinen Zweifel daran, dass die Nutzung von Feuerfesten Unterlagen für Elektrogeräte Pflicht ist.

Braucht man eine feuerfeste Unterlage für Elektrogeräte? Diese Geräte sollten Sie unbedingt auf eine feuerfeste Unterlage stellen!

Elektrogeräte mit eingebauten Heizelementen stellen bei Fehlfunktionen eine große Brandgefahr dar. Insbesondere deswegen müssen Sie solche Geräte auf eine feuerbeständige Unterlage stellen, denn sonst riskieren Sie Leib und Leben Ihrer Mitarbeiter (und natürlich auch die Existenz Ihrer Immobilie und des Unternehmens oder der Institution). Daher sollten Sie für alle Elektrogeräte mit eingebauten Heizelementen eine solche Unterlage beschaffen, inbesondere betrifft dies unter anderem die folgenden Geräte:

  • Kaffeemaschine
  • Toaster
  • Wasserkocher
  • Küchenmaschine
  • Mikrowelle

Unsere Firemat ist vom TÜV geprüft und eignet sich hervorragend für den Einsatz als Brandschutzunterlage.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert